Kaffeebohnen für türkischen Kaffee selber rösten

Türkischer Kaffee ist mehr als ein Getränk: Er steht für eine traditionelle türkische Art, Kaffee mit viel Ruhe zuzubereiten und mit Muße zu genießen. Kaffeeliebhaber rösten die Bohnen selber zuhause und mahlen sie frisch, um das volle Kaffeearoma zu erhalten.

Kaffeebohnen für türkischen Kaffee selber rösten

Aber was ist türkischer Kaffee eigentlich?

Türkischer Kaffee hat eine Geschichte von mehr als 500 Jahren und ist die ursprünglichste Art der Kaffeezubereitung. Das Besondere daran: Das Kaffeepulver bleibt als Kaffeesatz im Getränk. Traditionell wird der türkische Kaffee in einem speziellen langstieligen Kännchen aus Kupfer oder Messing (Ibrik) zubereitet – früher in einer heißen Sandgrube oder der Glut einer Feuerstelle, heute auf der Herdplatte.

Türkischer Kaffee

Im Ibrik werden Kaffeepulver, Zucker und Wasser unter Rühren allmählich bis kurz vor den Siedepunkt erhitzt. Auf der Oberfläche bildet sich dabei köstlicher Kaffeeschaum. Nun nimmt man das Kännchen kurz vom Herd und gibt den Schaum in eine Mokkatasse. Danach lässt man den Kaffee erneut auf dem Herd aufwallen. Dieser Vorgang wird noch zweimal wiederholt. Der fertige Kaffee wird ungefiltert aus dem Ibrik in die Tasse gegossen. Das Kaffeepulver setzt sich am Tassenboden ab. Der Kaffee sollte daher nicht umgerührt und auch nicht nachträglich gezuckert werden.

Bestseller Nr. 1
DEMMEX 2 mm dickstes Kupfer, türkisch, griechisch, arabisch, Kaffeekanne, graviert, Herd,...*
  • Handgefertigte Kupferkaffeekanne mit Holztopf und Löffel. Hergestellt mit dem berühmten...
  • Der Körper dieses Topfes ist komplett aus massivem 2 mm dickem Kupfer. nicht lackiert So wird es...
  • Sie können sicher sein, dass dies viele Generationen halten wird. Die DEMMEX Kaffeekanne ist aus...

Welche Bohnen verwendet man für türkischen Kaffee?

Für den türkischen Kaffee werden Arabica Bohnen verwendet, typischerweise aus dem Jemen, Äthiopien oder Brasilien. Die Röstung sollte hell bis mittel sein. Wer die Bohnen selber rösten möchte, braucht ungeröstete Kaffeebohnen – grünen Rohkaffee, wie er zum Beispiel bei Amazon angeboten wird. Sind die Bohnen erst einmal geröstet, sollten sie für den türkischen Kaffee staubfein wie Puderzucker gemahlen werden.

Wie röstet man Kaffeebohnen für türkischen Kaffee selber?

Kaffeebohnen können zuhause in einer Pfanne geröstet werden. Da es bei der Methode zu einer gewissen Rauchentwicklung kommt, sollte man einige Sicherheitsvorkehrungen treffen. So sollte die Küche gut belüftet werden (Fenster auf oder Dunstabzug an), der Feuermelder ausgeschaltet und eine Schutzbrille bereitgehalten werden.

grüne kaffeebohnen für türkischen kaffee

Und so funktioniert die Röstung in der Pfanne:
Die Pfanne wird auf 200 bis 220°C erhitzt. Am besten überprüft man die Temperatur mit einem Infrarot-Thermometer.
Nun werden die frischen, grünen Bohnen in der Pfanne verteilt und unter Rühren und Wenden gleichmäßig von allen Seiten geröstet.
Nach 5 bis 10 Minuten kommt es zum sogenannten “Crack”: Die Bohnen platzen auf. Dabei können sie aus der Pfanne springen – also Schutzbrille aufsetzen!
Sobald sie die typische dunkelbraune Färbung aufweisen, sind die Bohnen fertig geröstet.

Einfacher und sicherer ist die Röstung der Kaffeebohnen in einem Kaffeeröster für Zuhause (erhältlich zum Beispiel bei Amazon). Kaffeeröstmaschinen verfügen über ein elektronisches Röstprogramm und sorgen für ein gleichmäßiges und kontrolliertes Röstergebnis.

So oder so – Kaffeerösten zuhause macht Spaß und den Kaffeegenuss perfekt!

Bestseller Nr. 1
CACACOO Kaffeeröstmaschine Kaffeeröster Kaffeebohnenmaschine Nussröstmaschine für Cafe-Shop oder...*
  • 1. CACACOO Kaffeebohnenröster mit Quarzglas-Trommel, Rahmen aus 304-Edelstahl, Basis aus...
  • 2. Kapazität von 500 Gramm grünen Bohnen. Rösten von 200-300 Gramm pro Durchgang für den besten...
  • 3. Verwendet einen sicheren 12V-Motor und dreht sich automatisch, um die Kaffeebohnen gleichmäßig...